Wer datete Simón Bolívar?

Manuela Sáenz datete Simón Bolívar von ? bis ?

Simón Bolívar

Simón Bolívar

Simón José Antonio de la Santísima Trinidad Bolívar y Ponte(-Andrade) (y) Palacios y Blanco [siˈmɔn boˈliˑβaɾ], genannt „El Libertador“ (* 24. Juli 1783 in Caracas, Neugranada; † 17. Dezember 1830 in Santa Marta, Großkolumbien), war ein südamerikanischer Unabhängigkeitskämpfer. Er ist der Nationalheld mehrerer südamerikanischer und karibischer Länder. Er führte die Unabhängigkeitskriege gegen die spanische Kolonialherrschaft in Venezuela, Kolumbien, Panama und Ecuador. Auch in die Unabhängigkeitsprozesse in Peru und in Bolivien, das nach ihm benannt ist, griff er entscheidend ein.

 Lesen Sie mehr...
 

Manuela Sáenz

Manuela Sáenz

Doña Manuela Sáenz de Thorne (* 27. Dezember 1797 in Quito, heutiges Ecuador; † 23. November 1856 in Paita, Peru), Libertadora del Libertador, war südamerikanische Freiheitskämpferin und Geliebte des südamerikanischen Befreiungshelden Simón Bolívar (1783–1830).

Manuela Saénz wird als die erste Feministin des amerikanischen Kontinents angesehen und als eine „bedeutende Kämpferin für die Befreiung Südamerikas“. Der venezolanische Historiker Denzil Romero nennt sie „die vielleicht wichtigste Frau in der Geschichte Lateinamerikas“ und sagt, dass sie „sogar mehr politischen Einfluss gehabt hat als Evita Perón.“

 Lesen Sie mehr...